10.04.2013

Der Schammatdorf e.V. stellt sich vor

Vorstandsmitglieder 2018

1984 gegründet als Nachbarschaftsverein, hat der Schammatdorf e.V. auch heute noch das Ziel, “solidarische(s) Miteinanderwohnen der Nachbarn des Schammatdorfes (zu) fördern und so einen Beitrag zur Integration von behinderten und nichtbehinderten Nachbarn (zu) leisten” (Vereinssatzung des Schammatdorf e.V., § 2, Abs. 1).

Diese Rechtsform ermöglicht es den “Schammatdörflern”, ihre Interessen besser nach außen vertreten zu können und nach innen ein gegeignetes Mittel zu besitzen, das die demokratische Grundprinzipien des Schammatdorfes gewährleistet. Die Gremien des Vereins stehen allen Bewohnern, auch den Nichtvereinsmitgliedern, zur Mitsprache und Mitarbeit offen.

Der Vereinsvorstand besteht aus fünf gewählten Vereinsmitgliedern und zwei geborenen Mitgliedern (Kleiner Bürgermeister und Vertreter der Abtei St. Matthias). Momentan stellen den Vorstand:

- Norbert Hellenthal ( Vereinsvorsitzende )
- Margit Oos (2.Vorsitzende)
- Gaby Mutmann-Klassen ( Kassiererin )
- Michael Harden (Beisitzer)
- Waltraud Stahl (Beisitzerin)
- Bruder Eucharius ( Vertreter Abtei St. Matthias )
- Anja Loch ( Kleine Bürgermeisterin)

 

Vereinssatzung

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen